Start der VBL Open T S M S
0 match running
Virtuelle Bundesliga

Vergabe der ersten Clubcards

Vergabe der ersten Clubcards

Am 10. und 11. März treten die 128 besten EA SPORTS FIFA 18-Spieler aus Deutschland, Österreich und der Schweiz in den Playoffs der TAG Heuer Virtuellen Bundesliga (VBL) an, um sich die begehrten Plätze für das Finalevent zu erspielen. Neben der Qualifikation über das Online-Turnier der VBL gibt es in dieser Saison erstmals die Chance, einen Startplatz über die VBL-Clubcards zu bekommen. Die ersten Gelegenheiten warten jetzt auf die Fans der Bundesliga!

Gleich fünf Clubs der Bundesliga stehen in den Startlöchern, um die ersten Clubcards zu vergeben. Wir verraten euch, ob und wie ihr bei den Turnieren von Borussia Mönchengladbach, Eintracht Frankfurt, dem 1. FSV Mainz 05 sowie dem FC Augsburg mitmachen könnt.

In gleich mehreren Online-Turnieren können sich die Fans der Fohlenelf beweisen. Anschließend wird ein Finale in Kooperation mit der Postbank ausgespielt. Hier gibt es die Anmeldung für alle Turniere von Borussia Mönchengladbach – los geht’s am 4. Februar.

Am 8. Februar startet Eintracht Frankfurt die Eintracht eAdler Challenge (zur Anmeldung). Mehrere Online-Turniere warten auf die Fans, bevor sich die besten Spieler in den Räumlichkeiten der Commerzbank-Arena für den finalen Showdown treffen.

Obwohl der 05er eSport-Cup erst am 17. Februar in der OPEL ARENA ausgetragen wird, ist das Turnier des 1. FSV Mainz 05 bereits ausgebucht. Möchtet ihr trotzdem teilnehmen, gibt es noch eine Chance über die Warteliste. Versucht euer Glück für PlayStation 4 oder Xbox One.

Noch bis maximal zum 15. Februar können sich dagegen Mitglieder des FC Augsburg für das Club-interne FIFA 18-Turnier anmelden, bevor die zwei Clubcards dann am 24. Februar in einem Onlineturnier ausgespielt werden.

Etwas früher dran ist dagegen Bayer 04 Leverkusen. Hier findet bereits am 3. Februar ein Turnier in der heimischen BayArena statt. Hier entscheidet sich, wer Bayer 04-Profi Marvin Hintz zum Playoff-Turnier begleitet.

Informationen zu den weiteren VBL-Clubcards werden in Kürze bekanntgegeben. 

Weitere Informationen zur Turnierstruktur der aktuellen Saison gibt es auch auf Über die VBL.